Dankerser Senioren Nachmittag im Albert Lortzing Haus

Seniorennachmittag in Dankersen

Ortsvorsteherin Renate Schermer und Pastorin Beate Rethemeier begrüßten an diesem Nachmittag rund 80 Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtteil Minden-Dankersen. Die ältesten Teilnehmer waren Gerhard Kynast mit 92 Jahren und Waltraud Huck mit 91 Jahren sie wurden mit einem Blumenstrauß geehrt. Viele fleißige Helferinnen und Helfer organisierten die schön gedeckte Kaffeetafel und der reichlich gespendete, selbst gebackenen Kuchen schmeckten allen ausgezeichnet.

die Porta Ladies mit Chorleiter Manfred Neumann (stellvertretend)

Das unterhaltsame Programm begann mit den Porta Ladies, organisiert von Hanna Backmeister. Der 40 Sängerinnen umfassende Frauenchor wurde stellvertretend vom Dirigenten Manfred Neumann geleitet. Im ersten Teil wurden Lieder unter dem Motto „Glück ist eine frohe Runde“ vorgetragen. Nach dem Kaffee sorgte eine musikalische Reise in die Schlagerwelt der 60er Jahre für viele fröhliche Gesichter.

Gerd Hallmann gibt einen Einblick in die Freuden und Leiden eines Opas

Einen sehr humorvollen Einblick in die Freuden und Leiden eines Opas gab Gerd Hallmann. Der anschließende Sketch von Henny Schröder und Gerd Hallmann über die Tücken eines hochmodernen Badezimmers mit digital gesteuertem WC sorgte für viel Gelächter und Begeisterung. So ging ein sehr unterhaltsamer Nachmittag viel zu schnell vorüber.