logo heimat

Heimatverein Dankersen e.V.

Tag der offenen Tür beim Dankerser Blaulicht Ehrenamt

Minden-Dankersen(hwr) Zwei Rettungsorganisationen gibt es in Dankersen. Da ist zum einen das DRK vertreten durch den DRK Ortsverein Dankersen und die Freiwillige Feuerwehr vertreten durch die Löschgruppe Dankersen. Beide Organisationen stellten sich mit ihren Fahrzeugen der Öffentlichkeit vor. Ort des Geschens Alte Turnhalle Dankersen an der Olafstrasse. Da waren zum Anfassen und zu sehen die Feuerwehr Einsatzfahrzeuge die in Dankersen zur Verfügung stehen sowie der Drehleiter Einsatz Wagen der Berufsfeuerwehr Minden. Des weiteren das Rettungsboot der Löschgruppe Dankersen.

Der DRK Ortsverein Dankersen war mit seinen Katastrophenschutz Ausrüstungen vertreten, so der Betreuungswagen und die Ausrüstung für Technik und Sicherheit. Dazu die MTW der Gruppe und einem Sanitätszelt das zu einer Behandlungsstation aufgebaut war. Der Renner unter den vielen jüngeren Besuchern war der Rettungswagen der von innen und aussen inspiziert wurde. Für das nötige Rahmenprogramm sorgte ein Ballon befestigt am Autokran der die Besucher das ganze aus 30 Metern Höhe anschauen lies. Auch Renate Schermer Ortsvorsteherin Dankersen lies es sich nicht nehmen der Veranstaltung einen Besuch abzustatten. Verantwortlich für diesen ersten Blaulicht Ehrentag in Dankersen waren Daniela Wehking Löschgruppe Dankersen und Marcel Müller stv. Rotkreuzleiter DRK Dankersen.

rtw grp
ff

Oben links: Andreas Müller erklärt den Rettungswagen der ein echter Hingucker war.

Oben rechts: v.l.n.r. Marcel Müller DRK Dankersen, Daniela und Marcel Wehking Löschgruppe Dankersen mit Ortsvorsteherin Renate Schermer während des Besuches.

Unten links: ein Feuerwehrauto aus 30 Meter Höhe gesehen hier hatte jeder Gelegenheit alles zu erkunden.

Text/Foto hwr

Konzert Abend in der Alten Turnhalle

Termine ab sofort für 2017 verfügbar

Gistern, vandoage un moan Ausgabe 34/2017