die alte Bahnschranke

Seit es zwischen Minden und Hannover im Jahre 1847 eine Eisenbahnlinie gibt, bestand in Dankersen an mehreren Stellen ein Bahnübergang. So war der wohl größte an der Bachstrasse direkt beim ehemaligen Bäcker Behrens. Diese Schranke prägte in vielen Jahren das Dorfbild. Sie selbst war nicht mehr weg zudenken. Mit der Schranke verbunden waren viele Standzeiten des Straßenverkehrs der mit zunehmendem Zugverkehr anstieg. Zu Beginn war der Schrankenwärter Bestandteil des Wärterstellwerks Md in der Kurzform so genannt was bedeutet Minden – Dankersen. Mit der zunehmenden Bahntechnik wurde aus Stellwerk Md der Posten 61 a. Im Jahre 1992 wurde der Posten durch die Unterführung aufgegeben. Des weiteren schloß man die Übergänge an der Grabenstrasse der heutigen Tauberstrasse. . Am Hünenbrink gab es bis 1968 die Blockstelle Berenbusch mit den Bahnübergängen der Strecken Minden – Hannover und Minden – Nienburg. Nach Auflassung der Blockstelle wurde daraus der Posten 61. Heute besteht nur noch der Übergang der Strecke Minden – Nienburg. Er selbst wird ferngesteuert durch den Fahrdienstleiter im Bahnhof Minden. Weiter gab es noch den Posten 60 am Schaumburgerweg nach Berenbusch er ist heute durch eine Brücke ersetzt. So ist der Dankerser Ortsteil auch heute noch geprägt durch die Eisenbahnlinien die eine moderne Zeit widerspiegeln. An allem erinnert eine Bahnschranke die an der Stelle erreichtet ist, wo viele Dankerser ihre Zeit mit der Durchfahrt der Züge erlebt haben.

findling

Findlingstein an der Bahnunterführung

Ist es ein Denkmal oder eine Skulptur dieser Findlingstein steht unmittelbar an der Eisenbahnunterführung an der Fahrrad bzw. Fußgängerauffahrt beim Haus Drögemeier an der Leinestrasse. Es wurde im Zuge der Unterführung dort errichtet und ist ein Findling in der Gestalt eines hockenden Menschen.

Denkmal 1813 friedhof

Denkmal von 1813

Es steht auf einem Platz vor dem Friedhofseingang unter Rotbuchen. Es besteht aus einem größeren Findling, der auf mehreren kleineren Findlingen ruht. Das Aufstellungsdatum ist nicht bekannt. Es soll an die Völkerschlacht bei Leipzig erinnern

Termine

DRK

Heimatverein Dankersen e.V.

Heimathaus Dankersen

Hasenkamp 7b

32423 Minden

 

Text/Fotos hwr

Zeitreise vom Bahnhof Dankersen bis zum heutigen Tunnel

Denkmale 1